Konsil- und Liaisondienst

Unter Konsil- und Liaisondienst verstehen wir unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit mit den Ärzten der anderen Abteilungen hier am Altonaer Kinderkrankenhaus: Wenn Du bei uns im Altonaer Kinderkrankenhaus in einer anderen Abteilung behandelt wirst und der Arzt, der Dich behandelt, gern unseren Rat als Psychosomatiker möchte, sprechen wir von einem Konsil. Ein Liaisondienst meint, dass wir Dich über einen längeren Zeitraum gemeinsam mit den Kollegen anderer Fachabteilungen betreuen. Wenn Du also wegen einer körperlichen Erkrankung im Kinderkrankenhaus Altona behandelt wirst und sich seelische oder emotionale Probleme und Belastungen zeigen, melden sich die Ärzte der jeweiligen Station bei uns, so dass wir Dich untersuchen und einen Rat zur weiteren Behandlung erteilen oder wenn nötig eine Mitbehandlung in die Wege leiten können.

Liebe Eltern,

wir beraten und betreuen auch Sie, zum Beispiel

  • wenn Sie Fragen zum Umgang mit Ihrem Kind haben

  • wenn Sie Beratung benötigen, wie Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes gesunde Geschwisterkinder einbeziehen können

  • wenn Sie durch die Erkrankung Ihres Kindes selbst Hilfe für die entstehenden emotionalen Belastungen in Anspruch nehmen möchten.

Neben der psychosomatischen Versorgung der Patienten, die auf den pädiatrischen, chirurgischen und orthopädischen Stationen im AKK behandelt werden, arbeiten wir eng mit der Neonatologie im PNZ zusammen.

Socials

Besuche uns auf Facebook oder Youtube! Erfahre immer zuerst, was es Neues gibt im AKK - hier findest Du Ansprechpartner, Veranstaltungen und on top gibt es Medizin ganz einfach erklärt.
nach oben