Unsere Vision
Leitbild, Leitlinie, Stern des AKK, Vision

Unser Altonaer Kinderkrankenhaus soll nicht nur in Hamburg, sondern bundesweit als wichtiges deutsches Kinderzentrum gelten: eine Kinderklinik, die geschätzt wird für die Qualität der medizinischen Versorgung und Pflege, das Engagement der Mitarbeiter sowie die motivierende und unterstützende Arbeitsatmosphäre. Diesen Anspruch haben wir uns vor einigen Jahren gesetzt und er leitet uns in unserer täglichen Arbeit. Die Strategien des AKK wurden auf Basis dieser Vision weiterentwickelt. Der Stern des AKK ist mit seinen acht Einzelstrahlen das verbindende Symbol der einzelnen Strategien.

Unsere Vision

Zufriedene Patienten, zufriedene Eltern

Dieses Ziel steht immer im Mittelpunkt der medizinischen und pflegerischen Versorgung im AKK. Wir stellen uns optimal auf die Bedürfnisse der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen sowie ihrer Eltern ein. Sie sollen verstehen, welche Behandlungen für eine schnelle Heilung die besten sind. Der Zufriedenheit dienen auch verbindliche Termine, kurze Wartezeiten und regelmäßige Befragungen, wie unsere Arbeit wahrgenommen und bewertet wird. Kritische Rückmeldungen verstehen wir als Vorschläge zur Verbesserung. Denn unser Angebot wird ständig überprüft und kontinuierlich weiterentwickelt.

Zufriedene Mitarbeiter

Alle Mitarbeiter gehen fair und ehrlich miteinander um, unabhängig von ihrer Position im Betrieb. Transparenz und ein reger Austausch von Informationen sind dafür wichtige Voraussetzungen. Das AKK berücksichtigt die Wünsche und Bedürfnisse der Mitarbeiter bei der Gestaltung ihres Arbeitsumfeldes und ihrer Arbeitszeiten, soweit es die Notwendigkeit verlässlicher Abläufe des Krankenhausbetriebs zulässt. Kritik kann frei geäußert werden, sie wird zeitnah besprochen. Wir unterstützen die Weiterbildung und Gesundheit unserer Mitarbeiter, zum Beispiel durch Gesundheitsprojekte wie Rückenschule, Informationen zu gesunder Ernährung und Ergonomie am Arbeitsplatz.

Zufriedene Kooperationspartner

Eine optimale Behandlung und Pflege von Patienten und die Weiterentwicklung des AKK können nur gelingen, wenn die Klinik und ihre Partner eng und vertrauensvoll miteinander arbeiten: die zuweisenden Ärzte, der Verbund mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, die Rettungs- und ambulanten Pflegedienste, Krankenkassen, staatliche Stellen sowie Hersteller von Medizintechnik. Dem Gelingen dieser Kooperationen dienen eine intensive Kontaktpflege und der rege Austausch aller Partner, die Transparenz der Abläufe und eine gute Erreichbarkeit der handelnden Personen. 

Ethisches Handeln

Unser klinisches Ethikkomitee überwacht die ethischen Grundlagen der Klinik und entwickelt diese in einem kontinuierlichen Prozess weiter. Es berät bei medizinisch-ethischen Problemen und ist auch direkt für Patienten, deren Eltern und Mitarbeiter des AKK ansprechbar. Das Komitee setzt sich aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen. Mitarbeiter aus Pflege, ärztlichem Bereich, Verwaltung und Psychologie/Psychiatrie bzw. Seelsorge bilden gemeinsam das interdisziplinäre Beratungsteam. Wird von einer Station eine ethische Fallberatung angefordert, moderieren Mitglieder des Komitees, die nicht in die Behandlung involviert sind, die Besprechung.

Blue Hospital

Nachhaltigkeit, ökologische Orientierung, Ressourcenschonung und eine Gestaltung der Räume, die Heilung unterstützt, sind zentrale Anliegen des AKK. Wir bemühen uns um einen besonders niedrigen Energieverbrauch und setzen umweltfreundliche Materialien ein. All das dient auch der Qualität der medizinischen Versorgung: Intelligente Lichtsysteme, die wenig Energie verbrauchen, unterstützen zugleich den Tages-Bio-Rhythmus und damit das Wohlbefinden der Patienten. Eine Gestaltung der Räume mit freundlichen Farben und ökologischen Materialien fördert ihre Heilung.

Innovationen und neue Behandlungsmethoden

Die wachsende Spezialisierung der Medizin ermöglicht eine immer bessere Versorgung der Patienten. Entscheidend dabei ist aber auch die Zusammenarbeit der verschiedenen Spezialisten und Berufsgruppen, denn nur interdisziplinär können wirklich ganzheitliche Therapieansätze gelingen. Dieses Konzept macht das AKK über die Stadtgrenzen hinaus attraktiv.

Optimierung der Prozesse

Unser Anspruch ist der optimale Verlauf jedes Aufenthalts vom ersten Kontakt über Diagnose und Therapie bis zur Entlassung und Nachsorge. Dazu gehören verbindliche Termine, das reibungslose Ineinandergreifen aller Maßnahmen, die gute Kooperation aller beteiligten Personen im Sinne der Patienten – vom Arzt über das Pflegepersonal bis zur Verwaltung. Laufen die Prozesse optimal, sind Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden. Zugleich helfen gut eingespielte Abläufe, Zeit zu sparen, und führen damit auch zu einer geringeren Arbeitsbelastung. Oberstes Ziel ist die Sicherheit der Patienten.

Wirtschaftliches Handeln

Das AKK ist ein gemeinnütziges Unternehmen. Das heißt: Die Erträge, die wir erwirtschaften, werden nicht an Eigentümer oder Aktionäre ausgeschüttet, wir investieren sie stets in die Entwicklung unseres Krankenhauses sowie in Lehre und Forschung. Nur so können wir optimale Behandlungsmöglichkeiten gewährleisten, mehr Personal engagieren, in unsere Räume und ihre Ausstattung investieren, das AKK und seine Möglichkeiten weiterentwickeln. Wirtschaftliches Handeln – der verantwortungsvolle und kostenbewusste Einsatz aller uns zur Verfügung stehenden Ressourcen – ist also eine entscheidende Voraussetzung für die Qualität, die uns auszeichnet.

Socials

Besuche uns auf Facebook oder Youtube! Erfahre immer zuerst, was es Neues gibt im AKK - hier findest Du Ansprechpartner, Veranstaltungen und on top gibt es Medizin ganz einfach erklärt.
nach oben