Unterarmfrakturen

Erkrankung

Der Unterarm ist der Abschnitt Deines Arms zwischen Ellenbogen und Handgelenk. Er besteht aus zwei Knochen, der Elle (oder wie der Mediziner sagt: Ulna) und der Speiche (Radius), wobei die Speiche häufiger bricht. Brüche (Frakturen) an verschiedenen Stellen des Unterarmes gehören zu den häufigsten bei Kindern und Jugendlichen, weil man sich bei einem Sturz oft mit der ausgestreckten Händen vor dem Aufschlagen auf dem Boden schützen möchte.   

Untersuchung

Ein Unterarmbruch verursacht meist Schmerzen und eine Schwellung; bei manchen Brüchen kann man auch direkt eine Fehlstellung sehen. Eindeutig erkennen können wir einen Unterarmbruch auf einer Röntgenaufnahme.

Behandlung

Je nachdem wie und wo genau Dein Unterarm gebrochen ist, entscheiden wir, ob wir Deinen Bruch operieren müssen oder ihn ohne Operation behandeln können. Eine Behandlung ohne Operation nennen wir in der Medizin „konservativ“. Hierzu richten wir den Bruch – bringen die Knochen also wieder in die richtige Lage (Reposition) – und legen Dir anschließend einen Gips an, damit der Arm ruhiggestellt ist (Retention) und sich gut erholen kann. Wenn Dein Arm mehr Unterstützung bei der Heilung benötigt, stabilisieren wir ihn in einer Operation. Hierzu bringen wir entweder Federnägel aus Stahl oder Titan in die Markhöhle – den Hohlraum innerhalb des Knochens – ein oder stabilisieren den Knochen mit Drähten oder Platten. Welches Operationsverfahren für Dich geeignet ist, besprechen wir mit Dir und Deinen Eltern. Auch die Narkose erklären wir Dir ganz genau.

Je nach dem, wie alt Du bist, braucht der Knochen ca. vier bis sechs Wochen um zu heilen. Unterarmbrüche heilen normalerweise ohne Folgen aus. Das gilt insbesondere für Brüche in der Nähe des Handgelenkes. Wenn wir Dich operieren mussten, entfernen wir das Metall nach sechs Wochen (Drähte) bzw. vier bis sechs Monaten (Federnägel / Platten) wieder. Normalerweise reicht hierfür ein ambulanter Eingriff – Du musst also wahrscheinlich nicht über Nacht bei uns im Krankenhaus bleiben.

Kontakt und Sprechstunde

Liebe Eltern,

einen Sprechstunden-Termin können Sie unter Telefon: 040 / 88908-704 bzw. zentralambulanz1@kinderkrankenhaus.net vereinbaren. Wir klären in Rücksprache mit Ihnen, ob Sie einen Termin für die Akut-Sprechstunde oder die allgemeine kinderunfallchirurgische Sprechstunde benötigen.
Bitte denken Sie daran, einen Überweisungsschein eines Orthopäden oder Unfallchirurgen mitzubringen.

Akut-Sprechstunde

  • MO
  • DI
    08:00 - 10:00
  • MI
  • DO
  • FR
    08:00 - 10:00
  • SA
  • SO

Liebe Eltern,

einen Termin für unsere Akutsprechstunde können Sie unter Telefon: 040 / 88908-704 bzw. zentralambulanz1@kinderkrankenhaus.net vereinbaren. Bitte denken Sie daran, einen Überweisungsschein eines Orthopäden oder Unfallchirurgen mitzubringen.

Allgemeine kinderunfallchirurgische Sprechstunde

  • MO
  • DI
    13:00 - 15:00
  • MI
  • DO
    13:00 - 15:00
  • FR
    11:00 - 13:00
  • SA
  • SO

Liebe Eltern,

einen Termin für unsere allgemeine kinderunfallchirurgische Sprechstunde können Sie unter Telefon: 040 / 88908-704 bzw. zentralambulanz1@kinderkrankenhaus.net vereinbaren. Bitte denken Sie daran, einen Überweisungsschein eines Orthopäden oder Unfallchirurgen mitzubringen.

Socials

Besuche uns auf Facebook oder Youtube! Erfahre immer zuerst, was es Neues gibt im AKK - hier findest Du Ansprechpartner, Veranstaltungen und on top gibt es Medizin ganz einfach erklärt.
nach oben