Über uns

Die Küstenländer-Weiterbildung besteht seit 1989 und ist ein staatlich anerkanntes Weiterbildungszentrum für berufsbegleitende pädiatrische, neonatologische und anästhesiologische Fort- und Weiterbildung im Verbund norddeutscher Kliniken. Träger der Weiterbildung ist das Altonaer Kinderkrankenhaus.

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildung zum/zur Fachgesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in für pädiatrische Intensivpflege und Anästhesie
  • Möglichkeiten der Spezialisierung: Neonatologie, Anästhesie, pädiatrische außerklinische Beatmung
  • Start: jährlich im April (durch den modularen Aufbau der Fachweiterbildung ist ein Einstieg aber auch jederzeit möglich)
  • Dauer: zwei  bis fünf Jahre, berufsbegleitend
  • Abschluss: staatliche Anerkennung

Die Fachweiterbildung soll die für die besonderen Aufgaben in der pädiatrischen/ neonatologischen Intensivpflege und Anästhesie erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, patientenorientierte Verhaltensweisen und Einstellungen vermitteln.

Aufbau: 2 Grundmodule, 5 Fachmodule und 2 Spezialisierungsmodule
Buchung einzelner Module ist möglich

Zugangsvoraussetzung ist eine mindestens sechsmonatige Tätigkeit im intensiv- oder anästhesiepflegerischen Kontext nach Beendigung der Ausbildung in der Krankenpflege oder Kinderkrankenpflege.

Downloads:

Fortbildungsseminar: Professionelle Pflege in der Neonatologie

Umfang : 80 UE
Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Das Fortbildungsseminar Neonatologie soll die Teilnehmer mit den besonderen Aufgaben in der neonatologischen Intensivpflege vertraut machen, da kranke früh- und neugeborene Kinder in der Pflege und medizinischen Versorgung eine große Herausforderung darstellen.

Downloads:


Fortbildungsseminar: Professionelle Pflege in der speziellen Kinderanästhesie

Dauer: 32 UE
Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung und Pflege von Kindern unterschiedlichen Alters in der Anästhesiologie erfordert spezielle fachliche Kenntnisse, die in diesem Seminar theoretisch und praktisch vermittelt werden.

Fortbildungsseminar: Algesiologische pädiatrische Fachassistenz

Dauer: 42 UE
Abschluss: Zertifikat der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

In dieser Weiterbildung wird die Kompetenz in der Versorgung von Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen durch die Vermittlung von theoretischem und praktischen Wissen verbessert und ausgebaut – vom Frühgeborenen- bis hin zum Erwachsenenalter.

Downloads


Basiskurs Pflegefachkraft für außerklinische pädiatrische Beatmung (DIGAB)

Dauer: Acht Monate (ca. 52 UE Theorie plus praktische Einsätze)
Abschluss: Zertifikat der Deutschen interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung (DIGAB)

In dieser Weiterbildung, die sich an Pflegekräfte richtet, die langzeitbeatmete Kinder und Jugendliche in der häuslichen Umgebung oder in Wohngruppen versorgen, werden die Besonderheiten dieser Versorgung vermittelt.

Downloads


Fortbildungsreihe: Entwicklungsfördernde Begleitung für Familien mit Frühgeborenen und kranken Neugeborenen

In Zusammenarbeit mit dem Ausbildungszentrum Laktation und Stillen
Informationen und Termine finden Sie auf der Internetseite "Entwicklungsfördernde Neonatalbegleitung"

Kontakt und Anfahrt

Kontakt

Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 15.00 Uhr und am Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr sind wir telefonisch für Sie erreichbar.

Küstenländer Weiterbildung
Bleickenallee 38
22763 Hamburg
Telefon: (040) 88 908 - 365
Fax: (040) 88 908 - 360
E-Mail: kwb@kinderkrankenhaus.net

So finden Sie uns

Anfahrt mit dem PKW:

Mit dem Auto kommend erreichen Sie uns von der Autobahn A7 aus über die Abfahrt Othmarschen. Fahren Sie bitte stadteinwärts die Behringstraße etwa anderthalb Kilometer auf der rechten Spur und biegen Sie vor der Kirche – der Beschilderung folgend – rechts in den Hohenzollernring ein. Nach etwa 300 Metern biegen Sie nach der Ampel rechts in die Bleickenallee ein. Auch an dieser Kreuzung ist der Weg zum Altonaer Kinderkrankenhaus (AKK) sichtbar beschildert. Nach ca. 300 Metern finden Sie es auf der rechten Seite. Das Büro der KWB befindet sich im Obergeschoss des Verwaltungsgebäudes.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:


Mit dem Zug oder S-Bahn erreichen Sie uns vom Bahnhof-Altona aus. Dort am Busbahnhof können Sie bis zur Haltestelle Bleickenallee die Buslinie Metro-Bus 1 oder Linie 250 benutzen. Von dort überqueren Sie den Hohenzollernring und gehen ca. 300 Meter die Bleickenallee entlang bis zum Eingangsportal des AKK auf der rechten Seite. Das Büro der KWB befindet sich im Obergeschoss des Verwaltungsgebäudes.
Hier geht es direkt zur Fahrplanauskunft des HVV.

Träger und Verbundhäuser der KWB

Träger:
AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH, Hamburg

im Verbund mit folgenden Krankenhäusern:

Asklepios Klinik Barmbek - Asklepios Kliniken Hamburg GmbH
Rübenkamp 220, 22307 Hamburg

Asklepios Klinik Nord Heidberg - Asklepios Kliniken Hamburg GmbH
Tangstedter Landstraße 400, 22417 Hamburg

Elbe Klinikum Stade - Elbe Kliniken Stade-Buxtehude GmbH
Bremervörder Str. 111, 21682 Stade

Ev.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg KdöR
Knuthstraße 1, 24939 Flensburg

Klinikum Links der Weser - Gesundheit Nord gGmbH
Senator-Weßling-Str. 1, 28277 Bremen

HELIOS Kliniken Schwerin - HELIOS Kliniken GmbH
Wismarsche Straße 393-397, 19049 Schwerin

Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift gGmbH
Liliencronstraße 130, 22149 Hamburg

Klinikum Itzehoe
Robert-Koch-Str. 2, 25524 Itzehoe

Klinikum Oldenburg AöR
Rahel-Straus-Str. 10, 26133 Oldenburg

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf KdöR
Martinistr. 52, 20246 Hamburg

UKSH-Campus Kiel - Universitätsklinikum Schleswig-Holstein AdöR
Arnold-Heller-Str. 9, 24105 Kiel

UKSH-Campus Lübeck - Universitätsklinikum Schleswig-Holstein AdöR

Ratzeburger Allee 160, 23562 Lübeck

Socials

Besuche uns auf Facebook, Google+ oder Youtube! Erfahre immer zuerst, was es Neues gibt im AKK - hier findest Du Ansprechpartner, Veranstaltungen und on top gibt es Medizin ganz einfach erklärt.
nach oben